PROJEKTE

lokaltextil entwickelt verschiedene textile Produkte und Projekte. Alle Produkte werden hochwertig, verantwortungsvoll und lokal entwickelt. Für unsere Produktentwicklungen arbeiten wir mit Partner:innen aus den unterschiedlichsten Bereichen. In unseren Zusammenarbeiten zwischen z.B. Traditionshandwerken oder Smart-Textiles-Unternehmen mit Designer:innen, Künstler:innen oder Produktentwickler:innen entstehen Produkte, die heutige Kundenbedürfnisse treffen und durch die Kombination aus Tradition und Zeitgeist einzigartig und global interessant sind. Unsere Projekte sollen über die textile Welt aufklären und für sie begeistern. Wir möchten damit die lokalen textilen Schätze sichtbar machen und für ihre Wichtigkeit sensibilisieren.

Die Kindermarke von lokaltextil

Kinder beim Fotoshooting für RUDIS die Kindermarke von lokaltextil

RUDIS – cool, gesund und fair!

Die Kindermarke RUDIS ist der Versuch so lokal wie möglich Shirts zu produzieren. Dabei zeigt euch Dackel Rudi genau, welche Schritte zur Produktion eines T-Shirts nötig sind.

Vermittlung

Projekt

Indigo

Unser Weg zu blauer Farbe.

Vermittlung

Wand Workshop Wolle

Ästhetische Forschung: Wolle

Ein Workshop zum Thema Wolle. Kooperation zwischen BurgMaterial, dem Materialarchiv der Burg Giebichenstein und lokaltextil.

Veranstaltung

World Localization Day 2022

Die Gärtnerei Belgershain und lokaltextil veranstalten einen Austausch mit Landwirt:innen, Forschenden und Interessierten zum Word Localization Day 2022.

Vermittlung

Textilgarten 2022

2022 lautet die Devise Raus aufs Land! Permakultureller Faser- und Farbpflanzenanbau in Belgershain.

Vermittlung

Von der Pflanze zur fertigen Leinwand

Vom Anbau der Flachspflanzen, über die Herstellung der Fasern und des Gewebes, bis hin zu einer fertigen Leinwand zeigt das Projekt den gesamten Entstehungsprozess innerhalb eines Jahres.

Forschung und Kooperation

Herausforderungen der Biodiversitätskrise

Wie können Textilunternehmen der Biodiversitätskrise entgegen wirken? Gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre und Umweltmanagement der TU Dresden möchte lokaltextil Lösungsansätze finden. In einer ersten Phase werden Herausforderungen und Problemstellungen erörtert, um anschließend Beratungsangebote für sächsische Textilunternehmen zu entwickeln.

Ausstellung

Im Garten der Fäden

Die Ausstellung “Im Garten der Fäden” ermöglichte erstmalig umfassende Einblicke in das beeindruckende Musterarchiv der Möbelstoffweberei Tannenhauer.

Veranstaltung

Bildung und Design

deconstructed biedermeier

Aus traditionellen und klassischen Biedermeierstoffen entstehen zeitgemäße Modedesigns. Möbelbezug oder It-Piece? Dieser Frage gehen Studierende und lokaltextil nach.